Tischtennis Bundesliga
Persson und Waldner in Fulda wieder Seite an Seite

Zwei Tischtennis-Weltstars sind wieder vereint: Der 40 Jahre alte Jörgen Persson wechselt innerhalb der Bundesliga von Plüderhausen nach Fulda, wo sein ein Jahr älterer schwedischer Landsmann Jan-Ove Waldner spielt.

Zusammen sind sie 81 Jahre alt, ans Karriereende verschwenden die schwedischen Tischtennis-Ikonen Jörgen Persson und Jan-Ove Waldner keinen Gedanken und treten in der kommenden Bundesliga-Saison beim TTC Fulda-Maberzell wieder gemeinsam auf. Der mittlerweile 40 Jahre alte Ex-Weltmeister Persson bestätigte auf seiner Internet-Homepage den Wechsel von Erstligist SV Plüderhausen zu den Hessen, wo der ein Jahr ältere Barcelona-Olympiasieger Waldner bereits seit 2005 unter Vertrag steht.

Waldner und Persson bildeten in den 80er und 90er Jahren das Herz von Schwedens "Dream Team", das Chinas weltweite Dominanz vorübergehend brach und zahlreiche WM- und EM-Titel sammelte. In der Bundesliga spielten die "alten Schweden" bereits in der Saison 2004/05 im Plüderhausen zusammen. Fulda ist für Persson bereits die sechste Station nach Engagements für Rekordmeister Borussia Düsseldorf (1985-1 987), den Atsv Saarbrücken (1991-1 992), SD Berlin (1993-1 995), die TTF Ochsenhausen (1996-1 998) sowie Plüderhausen (2004/05 und 2006/07).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%