Tischtennis Bundesliga
Roßkopf will noch ein Jahr dranhängen

Tischtennis-Routinier Jörg Roßkopf kann es nicht lassen und wird seinen Vertrag bei Bundesligist TTC Jülich bei Klassenerhalt um ein weiteres Jahr verlängern.

Tischtennis-Bundesligist TTC Jülich und Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. "Wenn Jülich die Klasse hält, bleibe ich beim TTC", sagte der Doppel-Weltmeister von 1989 der Jülicher Zeitung/Nachrichten (Samstag-Ausgabe). TTC-Ehrenpräsident Arnold Beginn bestätigte die grundsätzliche Einigung ebenfalls. Der Nichtabstieg der Jülicher scheint wahrscheinlich, da wohl kein Zweitligist aufsteigen will.

Der 38-jährige Roßkopf hatte im Februar bei der Mannschafts-WM in China nach seiner Reaktivierung eine starke Vorstellung gezeigt. Die deutsche Auswahl wurde ohne den verletzten Timo Boll Siebte. Obwohl sich "Rossi" in Guangzhou sogar eine Mini-Chance auf Olympia erarbeitet hat, war es wohl sein letzter internationaler Einsatz. Es war aber klar, dass der Doppel-Olympiazweite von Barcelona national noch ein weiteres Jahr spielen will.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%