Tischtennis Champions League
Düsseldorf, Plüderhausen und Ochsenhausen siegen

In der Tischtennis-Champions-League haben Düsseldorf, Plüderhausen und Ochsenhausen am zweiten Spieltag Siege eingefahren. Beim 3:1-Sieg der Düsseldorfer war Timo Boll Matchwinner.

Der deutsche Tischtennis-Meister Borussia Düsseldorf hat dank Matchwinner Timo Boll auch am zweiten Spieltag der Champions League seine weiße Weste gewahrt. Der Titelverteidiger besiegte den spanischen Vertreter CTM Cajagranada vor 700 Zuschauern in Düren 3:1. Doppel-Europameiter Boll holte zwei Punkte, den weiteren Zähler steuerte der Japaner Seiya Kishikawa bei. Im zweiten Spiel der Gruppe A besiegte Hennebont TT aus Frankreich die Polen von Bogoria Grodzisk 3:1 und ist damit ebenfalls noch ungeschlagen.

In der Gruppe C holte der SV Plüderhausen durch ein 3:1 beim Levallois Sporting Club seinen ersten Sieg, die Italiener von Sterilgarda TT gewannen 3:1 beim Ttsc Jekaterinenburg. Der deutsche Vizemeister TTF Ochsenhausen feierte in der Gruppe D gegen Angers TT seinen zweiten 3:0-Sieg und bleibt souveräner Tabellenführer. Der SVS Niederösterreich setzte sich mit 3:0 gegen San Sebastian TTC durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%