Tischtennis EM
Deutsche Tischtennis-Herren gegen Ungarn ohne Mühe

Die deutschen Tischtennis-Herren bleiben in der Qualifikation für die EM 2007 in Belgrad weiter ohne Niederlage. Das Team von Bundestrainer Richard Prause bezwang Ungarn am dritten Spieltag in Sopron klar mit 3:0.

In der Qualifikation für die Europameisterschaften 2007 in Belgrad haben die deutschen Tischtennis-Herren auch ohne den Weltranglistenzweiten Timo Boll (Gönnern) und Doppel-Vizeweltmeister Christian Süß (Düsseldorf) ihren Siegeszug fortgesetzt. Die Mannschaft von Bundestrainer Richard Prause feierte am dritten Spieltag in Sopron einen ungefährdeten 3:0-Erfolg gegen Ungarn und liegt damit weiter ungeschlagen an der Spitze der Gruppe C.

Fejer-Konnerth legt Grundstein zum Sieg

German-Open-Halbfinalist Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) legte mit einem 3:1-Erfolg über Janos Jakab den Grundstein zum Sieg. Bastian Steger (Düsseldorf) erhöhte durch ein souveränes 3:0 gegen Peter Fazekas, Lars Hielscher (Jülich-Hoengen) machte beim 3:2 gegen Daniel Zwickl frühzeitig alles klar.

"Wir haben gezeigt, dass wir, wenn es sein muss, auch ohne Timo Boll gut aufgestellt sind. Wir waren favorisiert, aber ohne Timo mit 3:0 in Ungarn zu gewinnen, ist ein sehr ordentliches Ergebnis, das Rumänien und Polen in Bestbesetzung nicht erreicht haben", sagte Prause.

Boll und Süß erhielten zur besseren Vorbereitung auf das Pro-Tour-Finale vom 9. bis 11. Dezember im chinesischen Fuzhou eine Verschnaufpause. Am vierten Spieltag der EM-Qualifikation reist das deutsche Team im September 2006 nach Rumänien.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%