Tischtennis EM
Stuttgart an Tischtennis-WM 2009 interessiert

Stuttgart will sich um die Ausrichtung der Tischtennis-Europameisterschaft 2009 bewerben. Die baden-württembergische Landeshauptstadt wäre der erste offizielle Kandidat innerhalb des Dttb.

Die Tischtennis-Europameisterschaft 2009 könnte in der Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle und der noch im Bau befindlichen Porsche-Arena stattfinden. Die baden-württembergische Landeshauptstadt will sich nach Angaben der Stuttgarter Zeitung um die Austragung bewerben. "Es finden entsprechende Gespräche mit den Verantwortlichen in Stuttgart statt", bestätigte Thomas Weikert, Präsident des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb).

Weikert hatte am vergangenen Wochenende anlässlich der German Open auch die örtlichen Organisatoren von Magdeburg zu einer Kandidatur ermuntert. Stuttgart, das bereits 1992 EM-Gastgeber war, wäre aber der erste offizielle Kandidat.

Entscheidung 2006 bei der WM

Der Dttb gilt als sicherer Ausrichter, da er zum Ablauf der Bewerbungsfrist beim Europa-Verband Ettu der einzige Kandidat war. Der offizielle Zuschlag durch die Ettu soll bei der Mannschafts-WM 2006 in Bremen erfolgen. Gastgeber einer EM war der Dttb zuletzt 2000 ebenfalls in Bremen.

Stuttgart will sich mit der Bewerbung weiter als Sportstadt profilieren. 2006 werden im Rahmen der Fußball-WM sechs Spiele im Gottlieb-Daimler-Stadion ausgetragen, darunter die Partie um Platz drei. 2007 ist Stuttgart Schauplatz von gleich drei Weltmeisterschaften: Neben Spielen der Handball-Männer finden die Straßen-Rad-WM und die Turn-WM statt. Zudem kommen von 2006 bis 2008 die besten Leichtathleten der Welt zu ihrem Saisonfinale nach Stuttgart, und ab dem kommenden Jahr beherbergt die Stadt auch das bisher vor ihren Toren in Filderstadt beheimatete WTA-Tennisturnier der Frauen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%