Tischtennis International
Achtelfinal-Aus für Boll und Süß in Göteborg

Das deutsche Tischtennis-Doppel Timo Boll/Christian Süß ist bei den Swedish Open in Göteborg nicht über das Achtelfinale hinaus gekommen. Gegen Panagiotis Gionis und Joo Se Hyuk setzte es eine 3:4-Niederlage.

Wie bei den German Masters in der vergangenen Woche sind die Vize-Weltmeister Timo Boll und Christian Süß bei den Swedish Open in Göteborg bereits im Achtelfinale ausgeschieden. Das beste Doppel des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) unterlag Panagiotis Gionis (Griechenland) und Joo Se Hyuk (Südkorea) knapp mit 3:4.

Boll im Einzel souverän

Im Einzel gab sich der Weltranglistenzweite Boll dagegen keine Blöße und siegte in seinen ersten Spielen gegen den Slowenen Bojan Tokic und den Kroaten Roko Tosic jeweils mit 4:0. Im Achtelfinale am Samstag spielt Boll gegen Korean-Open-Sieger Lee Jung Woo (Südkorea). Anschließend könnte es im Viertelfinale zum erneuten Duell mit dem German-Open-Finalisten Ma Long kommen. Der Chinese hatte Boll in Magdeburg im Halbfinale bezwungen, im Endspiel dann aber gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow verloren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%