Tischtennis International
Boll klettert auf Platz drei

Nach über zwei Jahren ist Timo Boll auf Platz drei der Tischtennis-Weltrangliste zurückgekehrt. Der deutsche Topspieler schob sich im Juni-Ranking vor Chinas Olympiasieger Ma Lin.

Timo Boll hat auf Position drei der neuen Tischtennis-Weltrangliste seine beste Platzierung seit mehr als zwei Jahren erreicht. Der dreifache Europameister vom Champions-League-Sieger Borussia Düsseldorf, zuletzt im Mai 2007 so weit vorn und 2003 im Computer die erste Nummer eins aus Deutschland, schob sich im Juni-Ranking vor Chinas Olympiasieger Ma Lin.

In Führung liegt weiter das chinesische Spitzenduo mit dem Olympia-Zweiten Wang Hao und Jungstar Ma Long. Bolls "Kronprinz" Dimitrij Ovtcharov bleibt auf Rang 13, sein Düsseldorfer Klub-Kollege Christian Süß ist weiter auf Position 23 notiert.

Bei den Frauen kletterte Wu Jiaduo (Kroppach) als beste Deutsche von Rang 26 auf Position 24. Elke Schall (Busenbach) rutschte um einen Platz auf den 39. Rang ab.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%