Tischtennis International
Boll sichert sich doppelten Titelgewinn in China

Deutschlands Tischtennis-Star Timo Boll war beim Pro-Tour-Turnier im chinesichen Fuzhou gleich doppelt erfolgreich. Der Weltranglisten-Zweite setzte sich jeweils im Einzel- und im Doppelfinale durch.

Beim mit 240 000 Dollar dotierten Pro-Tour-Turnier im chinesischen Fuzhou war Timo Boll einfach nicht zu stoppen. Der Weltranglistenzweite setzte sich am Sonntag im Einzel in der Neuauflage des Endspiels der Swedish Open in Göteborg Mitte November im Finale gegen Ex-Europameister Jean-Michel Saive aus Belgien klar mit 4:1 (11:6, 11:8, 11:7, 9:11, 11:5) durch. An der Seite von Partner Christian Süß (Düsseldorf) gelang Boll darüber hinaus ein 4:1 (11:7, 11:6, 3:11, 11:9, 11:8)-Finalsieg im Doppel gegen die Südkoreaner Oh Sang Eun und Lee Jung Woo. Am Sonntagvormittag hatte Boll im Halbfinale gegen Olympiasieger Ryu Seung Min mit 4:1 Sätzen die Oberhand behalten und den Weg zu seinem neunten Pro-Tour-Titel geebnet.

Bronze holte sich Tanja Hain-Hofmann im Doppel an der Seite der Ungarin Georgina Pota. Die Berlinerin verlor im Halbfinale gegen die südkoreanischen Weltklasse-Abwehrspielerinnen Kim Kyung Ah/Kim Bok Rae 1:4. Bei den Damen setzte sich Olympiasiegerin Zhang Yining aus China im Finale gegen Li Jia Wei aus Singapur glatt in 4:0-Sätzen durch.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%