Tischtennis International
Jungstar Ovtcharov steigt sechs Plätze

Tischtennis-Jungstar Dimitrij Ovtcharov steigt nach Siegen gegen Weltmeister Wang Liqin und EM-Sieger Timo Boll von Rang 14 der Weltrangliste. Timo Boll fällt auf Rang sieben.

Tischtennis-Jungstar Dimitrij Ovtcharov steigt nach den Siegen über Weltmeister Wang Liqin und Europameister Timo Boll weiter in der Weltrangliste. Der 19 Jahre alte EM-Dritte kletterte in der Juni-Rangliste nach seiner Halbfinalteilnahme bei den Korea Open von Rang 20 auf Rang 14 und erreichte damit die höchste Platzierung seiner noch jungen Karriere. Sein Düsseldorfer Vereinskollege Boll fiel dagegen um einen Rang auf Platz sieben.

An der Spitze steht ein chinesisches Quartett, das weiterhin von Wang Hao angeführt wird. Platz zwei behauptete Ma Lin vor dem neuen Dritten und Korea-Sieger Ma Long und Weltmeister Wang Liqin.

"Auf Li Ching sind es jetzt nur noch knapp 70 Punkte. Und der liegt auf Platz 10, meinem großen Ziel", sagte Ovtcharov und gab somit gleich das Ziel für die Wochen bis zu den Olympischen Spielen aus. Das deutsche Olympia-Trio Boll, Ovtcharov und Christian Süß (Düsseldorf) ist von Freitag an bei den Singapur Open im Einsatz. Das Turnier ist die letzte Pro-Tour-Station vor den Sommerspielen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%