Tischtennis International
Ochsenhausen und Düsseldorf im CL-Viertelfinale

Düsseldorf und Ochsenhausen sind ins Viertelfinale der Tischtennis-Champions-League eingezogen. Die TTF bezwangen den Vorjahresfinalisten Royal Villette Charleroi mit 3:1.

Timo Boll hat mit Tischtennis-Rekordmeister Borussia Düsseldorf vorzeitig das Viertelfinale der Champions League erreicht. Durch das 3:0 gegen BTK Roskilde/Dänemark ist die Borussia nach dem vorletzten Gruppenspieltag nicht mehr von einem der ersten beiden Plätze der Gruppe A zu verdrängen. Die TTF Ochsenhausen erreichten durch ein 3:1 gegen Vorjahresfinalist Royal Villette Charleroi (Belgien) ebenfalls vorzeitig die Runde der letzten Acht.

Dagegen muss der TTC Frickenhausen/Würzburg nach dem 0:3 bei Titelverteidiger SVS Niederösterreich nachsitzen. Durch einen Sieg gegen Lombard Budapest Ende Januar kann der TTC noch aus eigener Kraft das Viertelfinale erreichen. Rhön Fulda-Maberzell hat unterdessen durch einen überraschenden 3:1-Erfolg bei Spitzenreiter Bogoria Mazowiecki seine Chance auf das Weiterkommen gewahrt.

Plüdershausen im Ettu-Halbfinale

Im Ettu-Cup steht der SV Plüderhausen erstmals im Halbfinale. Die Schwaben setzten sich gegen das favorisierte Team vom Ttsc Jekaterinenburg klar mit 3:0 durch und feierten den größten Erfolg der Vereinsgeschichte. In der Runde der letzten Vier trifft Plüderhausen auf Fakel Orenburg aus Russland.

In der Champions League der Frauen schafften gleich zwei deutsche Teams den Sprung ins Halbfinale. Meister Kroppach holte durch ein 3:0 gegen CTM Mirandela (Portugal) Platz zwei der Gruppe A und trifft nun in einer Neuauflage des Vorjahresfinals auf MFS Heerlen aus den Niederlanden. 3B Berlin wurde durch das 3:1 gegen Sterilgarda T.T. aus Italien Zweiter der Gruppe B und kämpft gegen die Österreicherinnen der AG Froschberg um den Finaleinzug.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%