Tischtennis International
Roßkopf zieht in Korea ins Achtelfinale ein

Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf (Gönnern) hat bei den Korea-Open in Jeonju den Achtelfinal-Einzug perfekt gemacht. Wu Jiaduo (Kroppach) schaffte ebenfalls den Sprung in die Runde der letzten 16.

Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf (Gönnern) und Wu Jiaduo (Kroppach) haben sich bei den Korea-Open in Jeonju keine Blöße gegeben und stehen nach knappen Siegen im Achtelfinale. Ex-Europameister Roßkopf trifft nach seinem 4:3-Erfolg über Lokalmatador Choi Hyun-Jin am Samstag auf den Weltklasse-Abwehrspieler Chen Weixing (Österreich).

Wu setzte sich sich in einem Duell gebürtiger Chinesinnen gegen Chens Teamkollegin Li Qianbing ebenfalls in sieben Sätzen durch und muss nun gegen die topgesetzte Weltranglistenvierte Li Jia Wei aus Singapur antreten. Im Doppel benötigen die Jülicher Lars Hielscher/Thomas Keinath nach ihrem Einzug ins Viertelfinale nur noch einen weiteren Sieg zum Gewinn einer Medaille.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%