Tischtennis National
Großkonzern wird Dttb-Hauptsponsor

Der Deutsche Tischtennis-Bund hat Metro Cash und Carry als neuen Hauptsponsor vorgestellt. Der Großhandelskonzern unterstützt neben dem Dttb künftig auch Timo Boll, Christian Suß und Borussia Düsseldorf.

Die Popularität des Tischtennis-Sports in China kommt der deutschen Mannschaft im Vorfeld von Olympia 2008 in Peking zugute: Der internationale Großhandelskonzern Metro Cash und Carry engagiert sich ab sofort als Hauptsponsor des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb), des Weltranglistenvierten Timo Boll, seines Doppelpartners Christian Süß sowie des Klubs Borussia Düsseldorf.

Die Unterstützung des Unternehmens, die Sporthilfe-Chef Hans Wilhelm Gäb als Boll-Berater und Verwaltungsrats-Vorsitzender der Borussen initiiert hatte, ist langfristig angelegt. Finanzielle Details wurden nicht bekannt.

Das Tochterunternehmen des Dax-Konzerns Metro Group strebt durch das Tischtennis-Sponsoring eine "weitere Stärkung seiner Marke insbesondere im Hinblick auf die Olympischen Spiele 2008 in Peking" an.

Die bevorstehende EM in Belgrad (25. März bis 1. April) erlebt die Premiere der Präsentation des deutsch-chinesischen Markennamens. Die deutschen Spitzensportler tragen ab sofort das Logo und den in chinesischen Zeichen dargestellten Schriftzug ihres neuen Sponsors auf den Trikots. Die Doppel-Vizeweltmeister Boll und Süß spielen in der kommenden Saison gemeinsam für Düsseldorf.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%