Tischtennis Olympia
Barthel müht sich zu erstem Sieg

Beim olympischen Qualifikationsturnier der Tischtennis-Frauen im ungarischen Budapest hat Zhenqi Barthel ihr Auftaktspiel gegen die Polin Natalia Partyka mühevoll mit 4:3 gewonnen.

Zhenqi Barthel hat die erste Hürde auf dem Weg zum Olympia-Ticket im Tischtennis-Einzel nur mit viel Mühe genommen. Die 21-Jährige aus Holsterhausen bezwang die Polin Natalia Partyka, 2004 Siegerin der Paralympics, zum Auftakt in einem Nervenspiel mit 4:3 (11:5, 8:11, 13:11, 11:8, 8:11, 5:11, 11: 9). Mit einem Sieg in der zweiten Runde gegen Margaryta Pesozka (Ukriane) kann Barthel am Samstag (14.00 Uhr) die nächste Stufe erreichen, in der die Tickets für Peking vergeben werden.

Schon vor dem Abflug nach Budapest hatte Barthel die erste Schrecksekunde zu überstehen: Ihr wurde das Portemonnaie mit allen Ausweispapieren gestohlen. Dttb-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig und Damen-Bundestrainer Jörg Bitzigeio mussten bei der Polizei die Identität Barthels bezeugen, die daraufhin ein vorläufiges Dokument erhielt und wie geplant anreisen konnte.

Mit der deutschen Mannschaft ist Barthel für die Olympischen Sommerspiele bereits gesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%