Tischtennis Olympia
Vier Dttb-Starter lösen Olympia-Tickets

Timo Boll, Dimitrij Ovtcharov, Wu Jiaodu und Elke Wosik werden auf Grund ihrer Position in der Tischtennis-Weltrangliste bei den Olympischen Spielen in Peking in der Einzelkonkurrenz für Deutschland an den Start gehen.

Mit vier direkten Tickets im Gepäck reisen Deutschlands Tischtennis-Spieler im Sommer zu den Olympischen Spiele in Peking. Großer Star im Aufgebot des Deutschen Tischtennis Bundes (Dttb) ist einmal mehr Dreifach-Europameister Timo Boll. Neben der Nummer fünf der Welt qualifizierten sich über die bereinigte Rangliste des Weltverbandes Ittf im Januar auch Dimitrij Ovtcharov (19.) und bei den Frauen Wu Jiaodu (15.) und Elke Wosik (41.) für die olympischen Einzel-Konkurrenzen.

"Für den Deutschen Tischtennis-Bund ist es glänzend gelaufen", sagte Dttb-Sportdirektor Dirk Schimmelpfennig: "Es war wichtig für uns, die Maximalquote auszuschöpfen und beste Aussichten zu haben, auch im olympischen Mannschaftswettbewerb vertreten zu sein."

Zwei weitere Deutsche, eine Spielerin und ein Spieler, können sich bei der europäischen Olympia-Qualifikation im französischen Nantes (2. bis 6. April) einen weiteren Startplatz erspielen. Die Nominierung für das Turnier ist noch nicht erfolgt.

Guo Yue überholt Zhang Yining nach fünf Jahren

Bis zum letzten Moment zittern musste Wosik, die es als Nummer 41 der Weltrangliste und Nummer 20 der bereinigten Wertung, die nur jeweils zwei Spieler pro Nation berücksichtigt, als Letzte gerade noch nach Peking schaffte. Deutschland ist die einzige europäische Nation, die in China die maximale Anzahl von Einzelspielern stellt.

In der Frauen-Weltrangliste kam es im Januar zur Wachablösung: Nach fünf Jahren als Nummer eins musste Olympiasiegerin Zhang Yining den Spitzenplatz für die Weltmeisterin Guo Yue (beide China) räumen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%