sonstige Sportarten
Tischtennis-Trio in Yokohama im Achtelfinale

Timo Boll sowie das Ehepaar Torben und Elke Wosik haben sich bei den Japan Open das Achtelfinal-Ticket gesichert. Dabei trift die ehemalige Doppel-Europameisterin auf die "Top 10"-Spielerin Tamara Boros.

Die Tischtennis-Asse Timo Boll (Gönnern), Torben Wosik (Frickenhausen) und die ehemalige Doppel-Europameisterin Elke Wosik (Busenbach) haben bei den Japan Open in Yokohama mühelos den Sprung ins Achtelfinale geschafft. Der Weltranglistendritte Boll und der frühere EM-Zweite Wosik ermitteln nach jeweils zwei Auftakterfolgen am Samstag im Duell zweier Mannschafts-Vizeweltmeister einen Viertelfinalisten, während Wosiks Ehefrau Elke in der Runde der besten 16 auf die kroatische "Top 10"-Spielerin Tamara Boros trifft.

Für die übrigen Starter des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) war das Pro-Tour-Turnier spätestens nach der zweiten Einzel-Runde beendet. Im Doppel stehen die Vizeweltmeister Boll/Christian Süß (Düsseldorf) bereits in der Runde der besten Acht.

Weltmeister Wang Liqin scheitert an Zoran Primorac

Ebenfalls nur noch Zuschauer ist Weltmeister Wang Liqin (China). Der zuletzt bei den Pro-Tour-Turnieren in seiner Heimat siegreiche Weltranglistenerste scheiterte im zweiten Durchgang unerwartet mit 1:4 am früheren Weltcup-Sieger Zoran Primorac (Kroatien). Auch Wangs Weltmeister-Vorgänger Werner Schlager (Österreich) schied vor dem Achtelfinale gegen Chinas Junioren-Weltmeister Ma Long, der in der Vorwoche bei den China Open Boll in der zweiten Runde aus dem Turnier geworfen hatte, ebenfalls mit 1:4 aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%