Tischtennis Turnier
Boll in Daejeon im Achtelfinale

Timo Boll präsentiert sich gut fünf Wochen vor Beginn der Olympischen Spiele in guter Form. Der Europameister zog beim Protour-Turnier in Daejeon in das Achtelfinale ein.

Tischtennis-Europameister Timo Boll hat beim Protour-Turnier im südkoreanischen Daejeon das Achtelfinale erreicht. Bei seinem ersten großen Olympiatest gewann der Düsseldorfer nach dem lockeren 4:1-Auftaktsieg über den Schweden Jon Persson auch gegen Jiang Tianyi (Hongkong). Beim 4:3 musste er allerdings deutlicher härter arbeiten als noch in der ersten Runde. Nach einem 0:2-Satzrückstand schaffte er aber schließlich den Einzug in die Runde der letzten 16, wo er auf seinen Vereinskollegen Jan Mizutani aus Japan trifft.

Für Boll ist die Veranstaltung in Daejeon nach seinen Knieproblemen vom Jahresbeginn und dem daraus resultierenden Formrückstand das erste große Turnier in Konkurrenz zu Chinas Weltmeistern Wang Hao, Ma Lin und Wang Liqin.

Im Achtelfinale steht auch der Weltranglisten-20. Dimitrij Ovtcharov (Düsseldorf), der nach einem 4:0-Erfolg über Mihail Bobocica (Italien) Wang Liqin fordert. Die Olympiateilnehmer Christian Süß (Düsseldorf), Wu Jiaduo (Kroppach) und Elke Schall (Busenbach) sowie Bastian Steger Frickenhausen) schieden in der Runde der letzten 32 aus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%