Tischtennis Turnier
Boll Nummer eins beim Supercup

Für das Supercup-Turnier in Jekaterinenburg ist Timo Boll der Topfavorit. Anfang November wird er als Nummer eins der Setzliste versuchen, seinen vierten Supercup-Sieg einzufahren

Tischtennis-Rekordeuropameister Timo Boll (Düsseldorf) nimmt beim europäischen Supercup-Turnier in Jekaterinenburg (2./3. November) als Nummer eins der Setzliste Anlauf auf seinen vierten Titelgewinn bei der vierten Auflage des 120 000-Dollar-Turniers. Das gab der Weltverband Ittf am Sonntag bekannt.

Neben dem Weltranglistenzweiten gehören aus Deutschland auch seine Europameister- und Vereinskollegen Christian Süß und Patrick Baum zum achtköpfigen Teilnehmerfeld. Der Weltranglistenzwölfte Dimitrij Ovtcharov war zum Zeitpunkt der Einladungen für den Wettbewerb wegen eines inzwischen entkräfteten Doping-Vorwurfs suspendiert und kann deswegen nicht in Jekaterinenburg aufschlagen. Bolls schärfster Rivale im Kampf um die Siegprämie von 50 000 Dollar ist voraussichtlich der weißrussische Weltranglistenachte und Ex-Europameister Wladimir Samsonow.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%