Tischtennis Turnier
Boll trifft im Achtelfinale auf Süß

Tischtennis-Profi Timo Boll ist bei den English Open in Sheffield mit einem Sieg gegen den Japaner Kenta Matsudaira ins Achtelfinale eingezogen. Dort trifft er auf Christian Süß.

Der zehnmalige Tischtennis-Europameister Timo Boll hat bei den erstklassig besetzten English Open in Sheffield das Achtelfinale erreicht und trifft dort am Samstag auf seinen Düsseldorfer Doppel-Partner Christian Süß. Boll setzte sich zunächst mit 4:1 gegen den Schweden Par Gerell durch, ehe er anschließend auch den Japaner Kenta Matsudaira mit 4:0 aus dem Wettbewerb warf. Süß bezwang zum Auftakt den Slowaken Lubomir Pistej 4:2 und besiegte in der zweiten Runde Tse Ka Chun aus Hongkong mit 4:0.

Das mit 172 000 Dollar dotierte Pro-Tour-Event ist durch die Teilnahme der ersten chinesischen Garde hervorragend besetzt. Der Grund ist einfach: Viele Spieler haben noch nicht die Qualifikations-Bedingungen für die prestigeträchtigen Grand Finals in Macao (7. bis 10. Januar 2010), das Finale der Pro Tour, erfüllt. Die nach Punkten besten 16 Spieler des Jahres müssen bei mindestens fünf Turnieren oder auf drei Kontinenten gespielt haben.

In der Grafschaft South Yorkshire ist Boll hinter Grand-Final-Gewinner Ma Long aus China an Position zwei gesetzt. Im Halbfinale droht Boll ein Duell gegen Chinas Olympiasieger Ma Lin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%