Tischtennis Turnier
Nur Boll und ein Doppel in Kuwait weiter

Nach zwei glatten Siegen steht Tischtennis-Profi Timo Boll bei den Kuwait Open im Achtelfinale und trifft dort auf den Tschechen Peter Korbel. Das Damen-Doppel Elke Wosik/Wu Jiaduo hat bereits das Viertelfinale erreicht.

Tischtennis-Profi Timo Boll aus Gönnern ist bei den Kuwait Open der letzte verbliebene Deutsche im Einzelfeld. Nach 4:0-Erfolgen über den Tschechen Tomas Konecny und den Rumänen Andrei Filimon trifft der Weltranglistenvierte am Mittwoch im Achtelfinale auf Konecnys Landsmann Petr Korbel.

Dagegen scheiterten Doppel-Vizeweltmeister Christian Süß (Düsseldorf), Bastian Steger (Frickenhausen) und Jungstar Dimitrij Ovtcharov (Tündern), der zum Auftakt durch einen 4:3-Sieg über den Weltranglistenelften Li Ching (Hongkong) für die bislang größte Überraschung beim 200 000-Dollar-Turnier gesorgt hatte, in der zweiten Runde. Bei den Damen verloren Elke Wosik und Kristin Silbereisen (beide Busenbach) ihre Auftaktspiele gegen Weltklasse-Kontrahentinnen.

Im Doppel-Wettbewerb allerdings erreichte Wosik mit Wu Jiaduo (Kroppach) das Viertelfinale. Bei den Herren war für Boll/Ovtcharov das Turnier nach dem ersten Auftritt im Achtelfinale bereits wieder beendet, während Süß und Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf (Gönnern) nach ihrer Finalteilnahme bei den Qatar Open am vergangenen Wochenende kurzfristig nicht antraten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%