Tischtennis Turnier
Ovtcharov kann in Macao nicht überzeugen

Beim Pro-Tour-Finale in Macao kam der Düsseldorfer Tischtennisspieler Dimitrij Ovtcharov nicht übers Achtelfinale hinaus. Er verlor gegen den Weißrussen Wladimir Samsonow.

Der Düsseldorfer Dimitrij Ovtcharov ist beim Pro-Tour-Finale in Macao gleich in der ersten Runde ausgeschieden. Der 20-Jährige unterlag im Achtelfinale des mit 315 000 Dollar dotierten Turniers dem Weißrussen Wladimir Samsonow 0:4 (5:11, 8: 11, 8:11, 14:16). Bei den Damen war für Wu Jiaduo aus Kroppach ebenfalls gleich im ersten Match gegen die WM-Dritte Guo Yan mit 0: vier (2:11, 7:11, 2:11, 2:11) Endstation.

"Man muss einfach klar festhalten: Ich spiele derzeit nicht auf dem Niveau, das ich bei den Olympischen Spielen hatte", sagte Ovtcharov: "Ich habe erst im dritten Satz angefangen, die Taktik, die ich mir vorgenommen hatte, einigermaßen umzusetzen. Spielerisch lief es dabei eigentlich schon ganz gut, aber es sind zu viele einfache Bälle, die ich abgebe."

Dreifach-Europameister Timo Boll ist nicht am Start und gönnt sich derzeit einen USA-Urlaub. Er konnte wegen einer fast dreimonatigen Verletzungspause im Frühjahr (Entzündung der Patellasehne) nicht die laut Reglement vorgeschriebene Mindestanzahl von Pro-Tour-Starts vorweisen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%