Tischtennis Turnier: Roßkopf Süß greifen nach dem Titel

Tischtennis Turnier
Roßkopf Süß greifen nach dem Titel

Bei den Qatar Open der Tischtennis-Profis in Doha kämpft das deutsche Doppel Jörg Roßkopf/Christian Süß um den Titel. Der Weltranglistenvierte Timo Boll steht derweil im Einzel der Herren im Halbfinale.

Die deutschen Tischtennis-Stars Timo Boll sowie Jörg Roßkopf und Christian Süß im Doppel sind bei den Qatar Open in Doha am Schlusstag die letzten Vertreter Europas. Der Weltranglistenvierte Boll (Gönnern) zog durch Erfolge gegen den früheren Europe-Top-12-Sieger Alexei Smirnow (Russland/4:3) und den WM-Dritten Ohn Sang-Eun (4:2) ins Halbfinale am Samstag gegen Chinas Weltcupsieger Ma Lin ein. Im Doppel setzten sich Ex-Weltmeister Roßkopf (Gönnern) und der WM-Zweite Süß (Düsseldorf) in der Vorschlussrunde gegen Lucjan Blaszczyk/Tan Ruiwu (Polen/Kroatien) mit 4:3 durch und spielen beim mit 200 000 Dollar höchstdotierten Turnier der regulären Pro-Tour-Serie gegen die Südkoreaner Lee Jung-Woo/Cho Eon-Rae um den Titel.

Aus für Wosik und Roßkopf

In den Einzel-Wettbewerben war für Roßkopf und Elke Wosik (Busenbach) im Gegensatz zu Boll im Achtelfinale Endstation. Rekordnationalspieler Roßkopf verlor nach seinem Erfolg über den Weltranglistenachten Hao Shuai das zweite Duell mit einem Chinesen in Folge gegen Doppel-Olympiasieger Chen Qi 1:4. Wosik stand gegen die chinesische Weltranglistendritte Guo Yan beim 0:4 erwartungsgemäß auf verloren Posten.

Boll, 2005 mit Süß Vizeweltmeister im Doppel, tritt in Doha nur im Einzel an. Die Kombination Roßkopf/Süß ist allerdings auch ein Test von Bundestrainer Richard Prause mit Blick auf die Olympia-Premiere des Mannschafts-Wettbewerbes 2008 in Peking, wo Boll im Fall von zwei Einsätzen im Einzel nicht auch das Doppel bestreiten dürfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%