Tischtennis Turnier
Samsonow ohne Mühe ins Viertelfinale

Wladimir Samsonow steht im Viertelfinale der Grand Finals der Tischtennis-Pro-Tour in Seoul. Der Weißrusse hatte bei seinem 4:1-Auftaktsieg gegen Chen Weixing keine Mühen.

Wladimir Samsonow aus Weißrussland hat bei den Grand Finals der Tischtennis-Pro-Tour in Seoul problemlos das Viertelfinale erreicht. Der Ex-Europameister, der mit Borussia Düsseldorf 2000 die Champions League gewann, setzte sich zum Auftakt der mit 365 000 Dollar dotierten Veranstaltung gegen Chen Weixing (Österreich) 4:1 (11:9, 11:5, 6:11, 11:2, 11:6) durch. Auch die Mitfavoriten Jun Mizutani (Japan) und Chuang Chih-Yuan (Taiwan) stehen in der nächsten Runde.

Am Freitag (11.45 Uhr MEZ) greifen auch die beiden deutschen Vertreter in den Wettbewerb ein. Dann trifft der viermalige Mannschafts-Europameister Dimitrij Ovtcharov (Orenburg/Russland) im direkten Duell auf Bastian Steger (Saarbrücken). Der 29-Jährige kann sich zudem gemeinsam mit Vizeeuropameister Patrick Baum (Düsseldorf) im Doppel (Freitag/06.45 Uhr MEZ) Hoffnungen auf eine Medaille machen.

Die Grand Finals sind eigentlich das Stelldichein der 16 Jahrespunktbesten, dieses Mal aber nicht. Rekord-Europameister Timo Boll, der ab Januar mit Erscheinen der neuen Ittf-Notierung erstmals seit 2003 wieder an der Spitze der Welt stehen wird, kam in diesem Jahr wie Chinas Top-Athleten nicht auf die notwendige Mindestanzahl an Turnierteilnahmen und erfüllte damit die Qualifikationskriterien nicht. Der Düsseldorfer hatte 2005 sowohl die Einzel- als auch die Doppelkonkurrenz (mit Christian Süß) gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%