Tischtennis Turnier
Süß sorgt bei German Open für eine Überraschung

Timo Boll, Christian Süß und Dimitrij Ovtcharov stehen im Achtelfinale der German Open in Bremen. Süß feierte in der zweiten Runde einen überraschenden 4:3-Sieg gegen den chinesischen Weltranglistensechsten Chen Qi.

Bei den German Open in Bremen sind Timo Boll, Christian Süß und Dimitrij Ovtcharov ins Achtelfinale eingezogen. Der Weltranglistenvierte Boll setzte sich zum Auftakt des mit 151 200 Dollar dotierten Turniers zunächst mit 4:0 gegen den Slowaken Thomas Keinath durch und bezwang den Japaner Jun Mizutani in Runde zwei mit dem gleichen Ergebnis. Boll trifft im Achtelfinale auf den Belgier Jean-Michel Saive.

Süß feierte in der zweiten Runde einen überraschenden 4:3-Sieg gegen den chinesischen Weltranglistensechsten Chen Qi und spielt nun gegen den Japaner Koji Matsushita. In der ersten Runde hatte der Düsseldorfer Lim Jae Hyun aus Südkorea mit 4:1 besiegt.

Ovtcharov schlug in der ersten Runde den Schweden Frederik Hakansson 4:1 und zog durch ein knappes 4:3 gegen Altstar Jörg Roßkopf ins Achtelfinale ein, wo Weltmeister Wang Liqin auf den Düsseldorfer wartet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%