Tischtennis Turnier
Timo Boll in Kopenhagen auf Titelkurs

Tischtennis-Weltcupsieger Timo Boll ist beim Europe Top zwölf in Kopenhagen ins Halbfinale eingezogen. Der Weltranglistenzweite aus Gönnern bezwang Europameister Wladimir Samsonov klar mit 4:1.

Für Tischtennis-Weltcupsieger Timo Boll läuft es beim Europe Top zwölf in Kopenhagen weiter nach Maß. Der Sieger von 2002 und 2003 siegte im vorweg genommenen Endspiel gegen Europameister Wladimir Samsonow aus Weißrussland deutlich mit 4:1 und zieht damit ins Halbfinale ein. Der Weltranglistenzweite aus Gönnern trifft in der Runde der letzten Vier am Sonntag auf den Kroaten Zoran Primorac, der sich gegen Chen Weixing (Österreich) durchsetzte.

"Das wird kein leichtes Match. Aber ich spiele in einer ganz guten Form und bin deshalb für das Halbfinale optimistisch", sagte Boll. Im zweiten Halbfinale stehen sich Michael Maze aus Dänemark und Weltmeister Werner Schlager aus Österreich gegenüber. Schlager hatte in der Vorrunde ebenso gegen Boll verloren wie Titelverteidiger Alexej Smirnow aus Russland.

Nicole Struse im Viertelfinale gescheitert

Für die Damen des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) ist das Turnier dagegen beendet. Beste Deutsche war Nicole Struse (Kroppach), die im Viertelfinale der Niederländerin Li Jiao nach hartem Kampf mit 2:4 unterlag. In den Gruppenspielen zuvor hatte die deutsche Rekordmeisterin bei ihren Siegen über Nicoletta Stefanova (Italien) und Krisztina Toth (Ungarn) beeindruckt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%