Tischtennis Turnier
Tischtennisstar Samsonow schlägt Boll-Bezwinger

Europameister Wladimir Samsonow aus Weißrussland hat die German Open in Magdeburg gewonnen. Im Endspiel besiegte er den Chinesen Ma Long, der zuvor im Halbfinale Timo Boll bezwang, mit 4:3.

Bereits zum zweiten Mal konnte Europameister Wladimir Samsonow (Weißrussland) bei den German Open triumphieren. In Magdeburg wiederholte der frühere Düsseldorfer Bundesliga-Star seinen Erfolg von 2001 durch einen 4:3 Endspiel-Erfolg gegen Chinas Junioren-Weltmeister Ma Long, der im Halbfinale den Weltranglistenzweiten und Titelverteidiger Timo Boll (Gönnern) aus dem Turnier geworfen hatte.

Bei den Damen sicherte sich Mas Teamkollegin Cao Zhen den Einzel-Titel. In den Doppeln setzten sich bei den Herren die Südkoreaner Lee Jun-Woo/Oh Sang-Eun und bei den Damen die Hongkong-Chinesinnen Tie Yana/Zhang Rui durch. Für das deutsche Team holte neben Boll auch der in der Vorschlussrunde an Samsonow gescheiterte EM-Fünfte Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) eine Bronzemedaille im Einzel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%