Tischtennis WM
Chinesen dominieren Tischtennis-WM

Bei der Tischtennis-WM in Yokohama stellt China alle vier Halbfinalisten in den Einzeln. Das chinesische Duo Li Ping/Cao Zhen gewann zudem die Mixed-Konkurrenz.

Die Tischtennis-WM in Yokohama ist fest in chinesischer Hand. Das Reich der Mitte stellt in den Einzeln alle vier Halbfinalisten. Der Weltranglistenerste Wang Hao trifft auf Dimitrij Ovtcharovs Bezwinger Ma Long, Titelverteidiger Wang Liqin spielt gegen Olympiasieger Ma Lin. Bei den Frauen kämpft Zhang Yining, die Nummer eins der Welt, gegen Liu Shiwen um den Finaleinzug, Titelverteidigerin Guo Yue bekommt es mit Li Xiaoxia zu tun.

Auch im Doppel stellt China mindestens zwei Halbfinalisten. Bei den Männern spielen Chen Qi/Wang Hao gegen Hao Shuai/Zhang Jike und Ma Long/Xu Xin treffen auf die Japaner Seiya Kishikawa/Jun Mizutani. Zudem spielen Guo Yue/Li Xiaoxia gegen Jiang Huajun/Tie Yana (Hongkong) und Ding Ning/Guo Yan gegen Kim Kyung Ah/Park Mi Young (Südkorea).

Im Mixed haben Chinas Asse bereits alle vier Medaillen abgeräumt. Li Ping/Cao Zhen besiegten Zhang Jike/Mu Zi 4:2. Bronze ging an die Halbfinal-Verlierer Zhang Chao/Yao Yan und Hao Shuai/Chang Chenchen. Als bestes Doppel des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) waren Elke Schall und Christian Süß (Busenbach/Düsseldorf) im Kampf um den Halbfinal-Einzug an Zhang Yike/Mu Zi gescheitert.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%