Tischtennis WM
Chinesen mit totalem Triumph bei Tischtennis-WM

Bei der Tischtennis-WM in Yokohama gehen die Goldmedaillen im Doppel allesamt an China. Bei den Herren siegte das Duo Qi/Hao im Finale, Yue/Xiaoxia holten bei dem Damen den Titel.

Bei der Tischtennis-WM in Yokohama gehen auch die Doppel-Goldmedaillen an China. Chen Qi verteidigte seinen Doppel-Titel im Finale erfolgreich. An der Seite des Weltranglistenersten Wang Hao gewann der Athen-Olympiasieger das chinesische Duell gegen Ma Long/Xu Xin 4:1. Vor zwei Jahren war Chen Qi in Zagreb mit Ma Lin erstmals Doppel-Weltmeister geworden. Bronze gewannen Hao Shuai/Zhang Jike (China) und Jun Mizutani/Seiya Kishikawa (Japan).

Die favorisierten Chinesinnen Guo Yue/Li Xiaoxia sicherten sich im Frauen-Finale ebenfalls die Goldmedaille im Doppel. Die Nummern zwei und drei der Welt hatten beim 4:1-Finalsieg gegen ihre Landsleute Ding Ning/Guo Yan lediglich im vierten Satz Probleme. Bronze gewannen Jiang Huajun/Tie Yana (Hongkong) und Kim Kjung Ah/Park Mi Young (Südkorea). China hat 17 der 20 WM-Medaillen gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%