Tischtennis WM
Dttb-Frauen scheitern an Österreich

Die deutschen Tischtennis-Frauen haben das Viertelfinale bei der Mannschafts-WM in Bremen verpasst. Gegen Österreich unterlag die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) im Achtelfinale mit 1:3.

Für die deutschen Tischtennis-Frauen ist der Traum vom Titel bei der Mannschafts-Weltmeisterschaft in Bremen vorbei. Die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) unterlag im Achtelfinale Österreich mit 1:3 und spielt am Freitag somit lediglich um die Plätze neun bis zwölf.

Dabei waren die WM-Sechsten von 2004 schon auf dem Weg zum vorentscheidenden 2:0, als eine äußerst umstrittene Schiedsrichter-Entscheidung zunächst Nicole Struse vom Erfolgsweg brachte und damit auch die gesamte Partie kippen ließ. Nur ein Punkt durch Kristin Silbereisen (Busenbach) reichte dem Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio nicht zur erfolgreichen Revanche für die 0:3-Vorrundenpleite zwei Tage zuvor.

"Es ist schade, so unglücklich das große Ziel zu verpassen. Die Mannschaft hat sich auf dem Weg in die Play-offs gut verkauft und hätte das Viertelfinale durchaus verdient gehabt", resümierte Bitzigeio sichtlich enttäuscht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%