Tischtennis WM
Tischtennis-Damen schließen WM mit Sieg ab

Den deutschen Tischtennis-Damen ist nach dem Achtelfinal-Aus bei der Mannschafts-WM in Bremen ein versöhnlicher Abschluss gelungen. Im Spiel um Platz elf wurde Tschechien mit 3:1 bezwungen.

Auf Platz elf haben die deutschen Tischtennis-Damen die Mannschafts-WM in Bremen beendet. Durch ein 3:1 im Platzierungsspiel gegen Tschechien sorgte das Team von Bundestrainer Jörg Bitzigeio auch ohne seine Spitzenspielerinnen Nicole Struse (Kroppach) und Elke Wosik (Busenbach) nach dem unglücklichen Achtelfinal-Aus für einen versöhnlichen Abschluss der Heim-WM.

Kristin Silbereisen (Busenbach) sowie die WM-Debütantinnen Wu Jiaduo (Kroppach) und Zhenqi Barthel (Homberg) holten die Punkte für die Gastgeberinnen. Rang elf bedeutet für den Deutschen Tischtennis-Bund (Dttb) zwei Jahre nach Platz sechs in Katar das schwächste WM-Ergebnis seit Rang 13 bei den Titelkämpfen 1991 im japanischen Chiba.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%