Tischtennis WM
Tischtennis-Herren auch von Polen nicht zu stoppen

Die deutschen Tischtennis-Herren haben bei der Mannschafts-WM in Bremen ihre weiße Weste gewahrt. Gegen Polen kam die Auswahl des Deutschen Tischtennis-Bundes (Dttb) zu einem glatten 3:0-Erfolg.

Die deutschen Tischtennis-Herren eilen bei der Mannschafts-WM in Bremen weiter von Sieg zu Sieg. Die Mannschft um Weltcupsieger Timo Boll (Gönnern) feierte gegen Polen im dritten Spiel der Vorrunden-Gruppe C mit 3:0 den dritten Sieg.

Roßkopf durch Fejer-Konnerth ersetzt

Durch den Erfolg, bei dem Rekordnationalspieler Jörg Roßkopf (Gönnern) nach seinen Niederlagen in den zwei ersten Vorrunden-Matches durch den früheren Doppel-Europameister Zoltan Fejer-Konnerth (Grenzau) ersetzt wurde, haben die WM-Zweiten von 2004 vor dem nächsten Gruppenspiel am Donnerstag (16.00 Uhr) gegen Österreich weiterhin gute Aussichten auf den Gruppensieg und damit die Direktqualifikation für das Viertelfinale. Der Weltranglistenzweite Boll sowie Doppel-Vizeweltmeister Christian Süß (Düsseldorf) und Fejer-Konnerth holten gegen Polen die Punkte zum Sieg.

Das deutsche Damen-Team hatte bereits zuvor gegen Südkorea mit 1:3 seine zweite Niederlage im zweiten Spiel kassiert. Dennoch kann die Mannschaft von Bundestrainer Jörg Bitzigeio am Donnerstag (10.00 Uhr) durch einen Erfolg gegen Australien den Einzug in die Zwischenrunde perfekt machen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%