Todts Bestätigung
Schumacher fährt den neuen Ferrari schon in Bahrain

Schon am 3. April beim Großen Preis von Bahrain wird Weltmeister Michael Schumacher nach dem Saison-Fehlstart in die Formel 1 mit dem neuen F 2005 fahren können.Das bestätigte Ferrari-Teamdirektor Jean Todt am Donnerstag der italienischen Nachrichtenagentur ANSA.

dpa MARANELLO. "Wir werden das neue Auto im nächsten Rennen einsetzen", sagte Todt"Die Tests in Mugello haben seine Fähigkeiten bestätigt", meinte der Franzose.

"Dass wir das neue Auto schon beim nächsten Rennen einsetzen werden, kann ich nur begrüßen. Schon gestern bei meinem ersten Test war ich sehr zufrieden damit. Ich konnte viele Runden abspulen, im Lauf des Tages kam das Auto immer besser in Schwung und am Abend hatten wir sehr viele aussagekräftige Daten. Ich freue mich jedenfalls auf den ersten Einsatz des F2005", erklärte Schumacher auf seiner Homepage (www.michael-schumacher.de).

Ferrari war mit dem Wagen des Vorjahres in den ersten beiden Rennen der Saison nicht mehr konkurrenzfähig gewesen. Der siebenmalige Weltmeister Michael Schumacher blieb zum Auftakt in Australien ohne Punkte und hatte beim Grand Prix von Malaysia lediglich Rang sieben belegt.

Schumacher hatte am Mittwoch das neue Auto in Mugello erstmals getestet. Nach Angaben von Todt wird Ferrari in Bahrain sowohl Schumacher als auch den Brasilianer Rubens Barrichello in einen F 2005 setzen. Zur Sicherheit stehe noch ein alter F 2004M in der Box.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%