Toller Rahmen für das Handelsblatt German Business Masters
Spitzenkurs für Aktionäre

Prächtiges Wetter, Windstille und überall ein sattes Grün - auf die Wirtschaftsvertreter aus dem ganzen Bundesgebiet wartete bei den Handelsblatt German Business Masters im Golf- und Country Club Seddiner See einer der schönsten Kurse in ganz Deutschland.

BERLIN. Prächtiges Wetter, Windstille und überall ein sattes Grün. Bis gegen 9 Uhr waren nur die Geräte der emsigen Greenkeeper zu hören. Das sollte sich rasch ändern, denn wenig später drängten sich ambitionierte Amateurgolfer an der Registrierung, um anschließend ihr zweites Frühstück zu nehmen. Hochstimmung auf der Anlage des Golf- und Country Clubs Seddiner See, der bestens vorbereitet war auf das Turnier am Mittwoch im Rahmen der Handelsblatt German Business Masters.

Auf die Wirtschaftsvertreter aus dem ganzen Bundesgebiet wartete der weithin bekannte Südkurs von Robert Trent Jones jr., einer der schönsten Kurse in ganz Deutschland. Die Philosophie von Architekt Robert Trent Jones jr. beinhaltet, die natürlichen Strukturen des sanft gewellten Geländes zu nutzen und sie mit dem Entwurf des Golfplatzes zu vereinen, um das Gefühl zu vermitteln, dass der Golfcourse schon immer da gewesen ist.

Apropos Kurs: Der Club gehört seit ein paar Jahren seinen Mitgliedern, die zu Aktionären werden. Wurde die erste Aktie 1995 zum Preis von 20 100 Mark verkauft, so liegt der aktuelle Kurs der "Seddiner" bei 17 742 Euro (Euro!).

Alleinvorstand Horst Schubert rechnet übrigens mit stabilen Kursen in den kommenden Jahren. Schnäppchenjäger können das Spielrecht etwas billiger erwerben, wenn sie auf dem Zweitmarkt kaufen (etwa bei 15 000 Euro).

Turnierergebnis

Das Endergebnis des Turniers finden Sie » hier.

Seite 1:

Spitzenkurs für Aktionäre

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%