sonstige Sportarten
Tour de France fordert erste Opfer

Am Sonntag haben sich einige Fahrer bei Stürzen Blessuren zugezogen. Zu den Opfern gehörte auch Daniel Becke, der sich den Ellbogen verletzte und am Montag gehandicapt auf die zweite Tour-Etappe ging.

Mit verletztem Ellbogen ist Daniel Becke am Montag auf die zweite Tour-Etappe gegangen. Der Erfurter vom spanischen Rennstall Illes Balears gehörte am Sonntag zu einer Reihe von Sturzopfern.

Mit Blessuren traten auch Igor Flores (Hüfte), Ludovic Turpin (Arm), Stephane Goubert (Lenden), Jose Enrique Gutierrez (Schulter), Claudio Corioni, Samuel Dumoulin (beide Knie) Jaan Kirsipuu, Iker Camano und Johan Van Summeren (alle Prellungen) an.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%