Tour de France gastiert in Deutschland
Baden steht Kopf

Französische Wochen im Badnerland. Nach 2002 rasen die Profis wieder durch Deutschland. Die ganze Region freut sich auf ein Wiedersehen mit Armstrong Für Jan Ullrich wird es ein Heimspiel vor 500.000 Zuschauern.

HB KARLSRUHE/PFORZHEIM/NANCY. Die Sperrstunde wird aufgehoben, Schüler haben schulfrei, und die Mensa in Karlsruhe bietet "Die Woche der französischen Spezialitäten": Ganz Baden freut sich auf 24 Stunden Tour de France. Jan Ullrich, Lance Armstrong & Co. verbreiten Hochstimmung.

Erstmals nach 2002 führt die Große Schleife wieder über deutschen Boden - auf 178 Kilometern. Die 7. Etappe endet am Freitag in Karlsruhe, der 8. Abschnitt beginnt am Samstag in Pforzheim. Die Organisatoren rechnen an beiden Tagen mit je etwa 500 000 Zuschauern. "Ich freue mich riesig darauf. Das wird eine ganz tolle Sache. Alle, die ich kenne, werden in Karlsruhe sein, dazu die ganzen Fans. Schade eigentlich, dass es keine Bergankunft in Deutschland gibt, dann hätte ich ganz vorne mitmischen können. Es läuft ja eher auf eine Sprintankunft hinaus. Für uns deutsche Fahrer ist es eine große Ehre, dass die Tour einen Abstecher nach Deutschland macht", sagte Ullrich vor dem Heimspiel. Dort will Armstrong besonders auf der Hut sein.

"Um die Tour nach Baden-Württemberg zu locken, haben wir uns etwas Besonderes einfallen lassen: "das Fahrrad", heißt es in einer Anzeige des Landes Baden-Württemberg. Das erfand 1817 der Karlsruher Karl Friedrich Drais. 170 Jahre später war die Karawane der besten Radsportler erstmals in den beiden deutschen Städten zu Gast. 2005 wird es in Karlsruhe die mit vier Kilometern längste Zielgerade der Tour-Geschichte geben.

Mitmachen - und täglich attratktive Preise gewinnen:


» Das Gewinnspiel zur Tour de France 2005!



Armstrong blickt mit Respekt auf beide Teil-Etappen auf deutschem Boden. Ullrich sei vor heimischem Publikum besonders motiviert, glaubt der Rekordsieger. Bisher konnte der T-Mobile-Kapitän den vermeintlichen Vorteil allerdings nicht nutzen: Beim Einzelzeitfahren 2000 in Freiburg unterlag Ullrich dem späteren Tour-Sieger aus Texas. Vom angriffslustigen Jens Voigt ist einiges zu erwarten. Sein Teamchef Bjarne Riis kündigte jedenfalls schon freie Hand für den Berliner an, der vor der 6. Etappe 1:04 Minuten hinter Armstrong lag.

Seite 1:

Baden steht Kopf

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%