Tour-Teilnehmer im Porträt
McEwen kämpft mit Haken und Ösen

Wenn Robbie McEwen zum Sprint ansetzt hat die Konkurrenz meist das Nachsehen. Der Australier in Diensten des belgischen Davitamon-Lotto-Teams fährt hart und kompromisslos, riskiert für den Etappensieg alles - manchmal jenseits der Grenzen sportlicher Fairness. Zahlreiche Erfolge geben ihm aber recht.

Allein bei der letztjährigen Tour de France konnte der Routinier drei Etappensiege verbuchen, beim Giro d'Italia waren es noch einmal so viele. Im Jahre 2004 fuhr McEwen bei der 'Großen Schleife' zudem im Grünen Trikot über die Champs d'Elysees. Mit dem italienischen Sprintstar Alessandro Petacchi wird sich der Australier in diesem Jahr nach dessen verletzungsbedingtem Ausfall nicht messen müssen. Im Belgier Tom Boonen und dem Norweger Thor Hushovd bieten sich aber dennoch bärenstarke Gegner.

Bei Davitamon-Lotto wird das Hauptaugenmerk auf den Flachetappen liegen. Ein Blick auf das Gesamtklassement wird wohl nur Cadel Evans riskieren. Der zweite Australier im belgischen Team präsentierte sich in diesem Jahr in bestechender Frühform und konnte die Tour de Romandie für sich entscheiden. Dass Evans in einer dreiwöchigen Rundfahrt durchaus ein Wörtchen mitreden kann, zeigte er im Vorjahr, als der Ex-T-Mobile-Fahrer die Tour auf Platz acht beendete.

McEwen und Evans werden bei ihrem Vorhaben von einer starken belgischen Fraktion unterstützt. Mario Aerts als erfahrener Wasserträger bei seiner bereits siebten Tourteilnahme, Christophe Brandt, Gert Steegmans, Wim Vansevenant und Johan Vansummeren sollen die Zielvorgabe von Teammanager Geert Coeman für die Tour erfüllen helfen: Ein Platz unter den ersten fünf für Evans und das Grüne Trikot für McEwen.

Tour-Bilanz:


Teilnahmen: 16
Etappenerfolge: 12

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%