Trampolin WM
Trampolinturner kehren ohne WM-Medaille wieder

Die deutschen Trampolinturner sind bei der WM in St. Petersburg leer ausgegangen. Im Synchron-Finale der Männer belegten Markus Kubicka und Karsten Kuritz Rang sieben.

Die deutschen Trampolinturner werden ohne Medaille von den Weltmeisterschaften aus St. Petersburg zurückkehren. Die letzte Chance auf Edelmetall vergaben im Synchron-Finale der Männer der Frankfurter Markus Kubicka und Karsten Kuritz aus Schwäbisch Gmünd, die trotz ansprechender Leistung mit dem siebten Platz und 48,7 Punkten zufrieden sein mussten.

Der Sieg ging an die beiden Japaner Takeshi Sotomura und Yasuhiro Ueyama (50,8) vor Simon Martiny und Gregoire Pennes aus Frankreich sowie den Ukrainern Oleg Tschernonos und Juri Nikitin (jeweils 50,0). Die Einzel-Konkurrenz der Frauen gewann die Chinesin Huang Shanshan (39,5) vor ihrer Teamkollegin He Wenna (39,4) sowie Karen Cockburn aus Kanada (38,7).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%