Tre Kronors deklassieren Letten
Hohe Favoritensiege zum Abschluss der Zwischenrunde

Die Schweden haben Lettland förmlich überrollt und ein Schützenfest gefeiert. Titelaspirant Tschechien konnte gegen die Weißrussen ebenfalls einen lockeren Sieg einfahren, hat im Viertelfinale nun aber eine harte Nuss zu knacken.

HB WIEN. Die Tre Kronors haben dem Erzrivalen Finnland den Weg ins Viertelfinale geebnet. Durch einen 9:1 (3:0, 2:0, 4:1)-Sieg über Lettland sicherte sich der siebenmalige Weltmeister Platz eins in der Gruppe F und trifft in der Runde der letzten Acht am Donnerstag in Innsbruck auf die Schweizer. Dank der schwedischen Schützenhilfe blieben die Finnen Tabellenvierte und müssen sich im Viertelfinale in Wien mit Russland, dem Sieger der Gruppe E, auseinandersetzen.

Für die nicht ernsthaft geforderten Schweden trafen in Innsbruck Niklas Kronwall (1.), Daniel Alfredsson (15.), Christian Backman (20.), Thomas Rhodin (22.), Magnus Johansson (37.), Jörgen Jönsson (41., 47.), Peter Nordström (48.) und Jonas Höglund (53.).

Als Zweiter der Gruppe E geht Tschechien in die K.o.-Runde. Der zehnmalige Weltmeister setzte sich mit 5:1 (1:0, 2:1, 2:0) gegen Weißrussland durch. Gegner am Donnerstag in Wien ist der WM-Dritte USA, der Jaromir im vergangenen Jahr in Prag im Viertelfinale ausschaltete.

Gegner der Ahornblätter im Viertelfinale ist am Donnerstag in Innsbruck die Slowakei, die die Zwischenrunde mit einem 3:1 (1:1, 1:0, 1:0) gegen Kasachstan beendete.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%