Triathlon WM
Triathlet Löschke zum U23-Weltmeister gekürt

Triathlet Franz Löschke hat sich an der australischen Goldküste den U23-Weltmeistertitel gesichert. Der Potsdamer bewältigte die olympische Distanz in 1:46:25 Stunden.

Triathlon-Youngster Franz Löschke hat sich zum U23-Weltmeister gekürt. Der Potsdamer verwies an der australischen Goldküste auf der olympischen Distanz in 1:46:19 Stunden Lokalmatador James Seear (1:46:25) und den Portugiesen Joao Pereira (1:46:32) auf die Plätze zwei und drei. Bei den U23-Frauen belegte die Braunschweigerin Sarah Fladung (2:00:22) beim Sieg der Britin Hollie Avil (1:56:38) als beste Deutsche Rang sechs.

"Es gibt zurzeit mit Jan Frodeno, Daniel Unger und Maik Petzold so viele deutsche Vorbilder. Ich hoffe, dass ich genauso erfolgreich werde wie sie", sagte Löschke nach dem größten Erfolg seiner Karriere.

Beim Finale der Männer am Sonntag ist dem Briten Alistair Brownlee der WM-Titel nach vier Siegen bei der neu geschaffenen Serie aber kaum noch zu nehmen. Beste Chancen auf eine Medaille aus deutscher Sicht hat Petzold. Olympiasieger Frodeno, der in der Gesamtwertung auf Platz neun liegt, will nach seinem Sieg vor drei Wochen in Japan für einen erfolgreichen Abschluss sorgen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%