sonstige Sportarten
Trommelfell-Riss stoppt Conrad

Ohne den Freistil-Spezialisten Lars Conrad finden die Schwimm-Weltmeisterschaften in Montreal statt. Der Hannoveraner muss aufgrund eines Trommelfell-Risses kurzfristig passen.

Das Schicksal spielt den deutschen Schwimmern schon vor Beginn der Wettbewerbe bei der WM in Motreal übel mit. Nun muss kurzfristig auch Lars Conrad auf seine Teilnahme verzichten. Der Freistil-Spezialist erlitt einen Riss des Trommelfells und kann deswegen zunächst nicht für den DSV ins Becken steigen.

Der Hannoveraner kann auf keinen Fall wie geplant in der 4x100m Freistilstaffel am Sonntag sowie über die 100m Freistil am Mittwoch starten. Auch ein Einsatz des 29-Jährigen in der 4x200m Freistilstaffel am Samstag nächster Woche scheint nach dem jetzigen Gesundheitszustand ausgeschlossen.

"Das ist für uns schon sehr bitter. Aber ein Start wäre nicht zu verantworten", erklärte Ralf Beckmann, Sportdirektor des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV). Die Verletzung ist Folge einer akuten Mittelohrentzündung. Nun wird Conrad mit Antibiotika behandelt. Als Ersatzmann für die 100m Freistil wird der Magdeburger Leif-Marten Krüger einspringen. Der deutsche Überraschungsmeister über diese Strecke, Marco di Carli (Sögel), ist vom DSV für den suspendierten Europameister Stev Theloke über 50m Rücken nachnominiert worden.

Bereits der dritte verletzungsbedingte Ausfall

Conrad ist bereits der dritte verletzungsbedingte Ausfall bei der WM. Zuvor hatten sich die Olympia-Fünfte Teresa Rohmann (Erlangen) und Daniela Samulski (Wuppertal) abgemeldet. Europameister Stev Theloke war zudem am Donnerstag aus disziplinarischen Gründen suspendiert worden. Dreifach-Weltmeisterin Hannah Stockbauer steht dem DSV wegen einer schöpferischen Pause in Kanada ohnehin nicht zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%