sonstige Sportarten
"Turn-Professor" Hambüchen ist Sportler des Monats

Der "Sportler des Monats" Juni heißt Fabian Hambüchen. Der "Turn-Professor" verwies mit 46,9 Prozent der Stimmen die Fußball-Europameisterinnen und die Beachvolleyballer Julius Brink/Kjell Schneider auf die Plätze.

Fabian Hambüchen darf sich über eine tolle Auszeichnung freuen: Der Reck-Europameister aus Niedergirmes ist "Sportler des Monats" Juni. Der "Turn-Professor" erhielt bei der Wahl durch 3 800 Athleten der Stiftung Deutsche Sporthilfe 46,9 Prozent aller abgegebenen Stimmen und setzte sich gegen die Fußball-Europameisterinnen durch, die im englischen Blackburn durch einen 3:1-Finalerfolg über Norwegen zum sechsten Mal den Titel gewonnen hatten. Auf die Mannschaft von Tina Theune-Meyer entfielen 35,9 Prozent der Stimmen. Platz drei eroberten die WM-Dritten im Beachvolleyball, Julius Brink/Kjell Schneider (Leverkusen/Kiel/17,2).

Vier Weltmeister bis dato ausgezeichnet

Seit Januar 2003 führt die Sporthilfe gemeinsam mit dem Sportmagazin kicker und dem Beirat der Aktiven des Deutschen Sportbundes die Wahl zum "Sportler des Monats" durch. Sportler des Monats waren in diesem Jahr bisher vier Weltmeister und ein Vize-Weltmeister-Duo: Eisschnellläuferin Anni Friesinger (Inzell/Januar), Kombinierer Ronny Ackermann (Dermbach/Februar), Biathletin Uschi Disl (Moosham/März), Box-Weltmeisterin Regina Halmich (Karlsruhe) und das Tischtennis-Doppel Timo Boll und Christian Süß (Gönnern/Düsseldorf/Mai).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%