Turnen: Doppel-Olympiasiegerin Rosu tritt zurück

Turnen
Doppel-Olympiasiegerin Rosu tritt zurück

Die 18-jährige Monica Rosu beendet ihre Karriere als Leistungsturnerin. Die zweifache Olympiasiegerin sagt, sie sei zufrieden mit dem, was sie erricht habe. Für das rumänische Team hingegen ist diese Entscheidung ein harter Schlag. Nuer Coach Nicolae Forminte will die Mannschaft trotzdem zum Erfolg führen.

HB BUKAREST. Rumäniens Frauen-Riege muss künftig auf Doppel- Olympiasiegerin Monica Rosu verzichten. Die 18-jährige Turnerin aus Bacau, die neben dem Mannschaftstitel bei Olympia 2004 in Athen auch Gold am Sprung gewonnen hatte, erklärte in Bukarest ihren Rücktritt vom Leistungssport.

Damit fällt Rumäniens Gold-Team weiter auseinander. Erst im September hatte Daniela Sofronie ihrer schulischen Ausbildung den Vorrang eingeräumt; unmittelbar nach den Spielen hatte Oana Ban aus gesundheitlichen Gründen aufgegeben.

Grund für Rosus Rückzug ist die Enttäuschung über die verpasste Teilnahme an den Europa- und Weltmeisterschaften im vergangenen Jahr. Außerdem hätten die neuen Wertungsvorschriften die ständig von Verletzungen geplagte Sprung-Spezialistin gezwungen, einen völlig neuen Sprung einzustudieren.

„Ich bin zufrieden mit dem, was ich erreicht habe“, sagte sie. „Und ich bin dankbar, dass ich bei Olympia gesund war und teilnehmen konnte.“

Als Nachfolger des im Sommer zurückgetretenen Cheftrainers Octavian Belu soll Nicolae Forminte die Krise im rumänischen Frauen- Turnen stoppen und die einstige Großmacht bis 2008 zurück in die Weltspitze führen. Bis dahin muss der 48-Jährige seinen Vertrag allerdings alle sechs Monate verlängern. „Ich habe auch kein Allheilmittel“, räumte er ein. „Aber ich werde versuchen, die Fehler meiner Vorgänger zu vermeiden.“

Die künftige Mannschaft will Forminte um die bisherigen Juniorinnen Steliana Nistor, Andrea Munteanu and Sandra Izbasa bilden. Aus dem Gold-Team von Athen bleibt ihm nur noch die dreifache Olympiasiegerin Catalina Ponor erhalten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%