Turnen International
Achillessehnenriss bei Reck-Weltmeister Pizzo

Nachdem sich der australische Reck-Weltmeister Philippe Rizzo bei einem Routinetraining die Achillessehne riss, bangt der 28-Jährige um seine Teilnahme bei den Olympischen Spielen im nächsten Sommer in Peking.

Hiobsbotschaft für die australische Turnriege in der Vorbereitung auf die Olympischen Spiele 2008 in Peking: Bei einem Routinetraining riss sich Reck-Weltmeister Philippe Rizzo die Achillessehne. Der 26-Jährige wird seinen Titel bei der WM in Stuttgart (1. bis 9. September) damit nicht verteidigen können. Dennoch ist er zuversichtlich, dass die Verletzung nicht das Karriereende bedeutet.

Auch bei den nationalen Meisterschaften in China gab es einen schweren Unfall. Die 15 Jahre alte Nachwuchsturnerin Wang Yan stürzte vom Stufenbarren auf den Kopf und fiel kurzzeitig ins Koma. Inzwischen ist Yan erwacht, sie wird laut Auskunft der Ärzte keine bleibenden Gesundheitsschäden davontragen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%