Turnen National
Hambüchen startet Saison beim American Cup

Fabian Hambüchen startet beim American Cup am 1. März in die Olympiasaison. Für den DTB-Pokal wäre er noch nicht in Topform gewesen, so der 20-jährige Weltmeister, der in New York "in bester Verfassung" antreten will.

Im New Yorker Madison Square Garden will Fabian Hambüchen den Grundstein für eine erfolgreiche olympische Saison legen. Der renommierte American Cup am 1. März 2008 bildet den Saisonauftakt für den Weltmeister. "Da will ich wieder in bester Verfassung und erfolgreich antreten", sagte der Reck-Weltmeister am Rande des DTB-Pokals in Stuttgart.

Exakt sieben Wochen nach seinem WM-Triumph am "Königsgerät" an gleicher Stelle war der 20-Jährige beim Weltcup-Turnier diesmal nur Zuschauer. Hambüchen: "Ich hätte schon turnen können, aber ich wäre nicht in Topform gewesen." Nach einem zweiwöchigen Urlaub sei er noch nicht wieder voll ins Training eingestiegen.

Auf dem Weg zu den Spielen in Peking muss der Wetzlarer seinen EM-Titel bei den Europameisterschaften vom 8. bis 11. Mai in Lausanne verteidigen. Wahrscheinlich ist auch ein Start beim "Turnier der Meister" vom 11. bis 13. April in Cottbus.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%