Turnen Wettkampf
Hambüchen startet in New York ins Olympiajahr

Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen bestreitet am Samstag beim American Cup in New York seinen ersten Wettkampf im Olympiajahr. Das Turnier gehört allerdings nicht zur Weltcup-Serie.

Der erste Wettbewerb im Jahr der olympischen Spiele in Peking findet für Fabian Hambüchen in den USA statt. Der Reck-Weltmeister bestreitet am Samstag (17.30 Uhr MEZ) beim American Cup im legendären Madison Square Garden in New York seinen ersten Wettkampf im Olympiajahr. Das traditionsreiche Turnier gehört allerdings nicht zur Weltcup-Serie, weil nur im Mehrkampf und nicht an den einzelnen Geräten Titel vergeben werden.

Besondere Spannung verspricht der Wettbewerb durch die Rückkehr von Paul Hamm. Der US-Amerikaner hatte seine Karriere nach dem Olympiasieg im Mehrkampf 2004 in Athen unterbrochen, um sich auf sein Studium zu konzentrieren. Nun versucht der 25-Jährige ein Comeback.

"Paul ist ein großer Turner. Ich freue mich unheimlich darauf, mich endlich wieder mit ihm messen zu können", sagte Deutschlands Sportler des Jahres. Seinen ersten Auftritt in Deutschland hat der 20-Jährige von der TSG Niedergirmes beim "Turnier der Meister" vom 11. bis 13. April in Cottbus.

Joeline Möbius vertritt die DTB-Frauen

In der Frauen-Konkurrenz geht Joeline Möbius für den Deutschen Turner-Bund an die Geräte. Die Chemnitzerin gehörte bereits zur deutschen Riege, die sich bei den Weltmeisterschaften im September vergangenen Jahres in Stuttgart ihr Olympia-Ticket erkämpfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%