Turnen WM
China bei Kunstturn-WM in Führung

Wie erwartet liegen Chinas Männer bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften in Aarhus nach zwei von neun Qualifikationsdurchgängen in Führung. Das Sextett hat 370,450 Punkte gesammelt und verwies Japan auf Rang zwei.

Nach zwei von neun Qualifikationsdurchgängen liegt Titelverteidiger China bei den Kunstturn-Weltmeisterschaften im dänischen Aarhus in Führung. Die sechs Athleten aus dem Reich der Mitte sammelten 370,450 Punkte und verwiesen Olympiasieger Japan (367,750) auf Rang zwei. Ex-Weltmeister Russland belegt mit 365,400 Zählern den dritten Platz.

Vor knapp 1 000 Zuschauern in der Nrgi-Arena kam die chinesische Riege am konstantesten durch ihr Programm und dürfte bis zum Ende des Qualifikationswettkampfes am Sonntagabend kaum noch von der Spitze zu verdrängen sein. Die Entscheidung über die Mannschafts-Medaillen fällt allerdings erst im Teamfinale am Dienstag (19.00 Uhr/live bei Eurosport), für das die acht besten Riegen der Vorentscheidung qualifiziert sind.

Die Mannschaft des Deutschen Turner-Bundes, deren erklärtes Ziel die Finalteilnahme ist, war erst für den achten Wettkampfabschnitt ausgelost worden und muss noch bis zum Sonntag (16.30 Uhr) auf ihren ersten Einsatz warten. In der Einzelwertung setzte sich zunächst Mehrkampf-Weltmeister Hiroyuki Tomita aus Japan (93,525) vor den beiden Chinesen Yang Wei (92,600) und Chen Yibing (92,475) an die Spitze.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%