Turnen WM
Hambüchen führt deutschen WM-Kader an

Bundestrainer Andreas Hirsch hat seinen Kader für die WM im dänischen Aarhus (14.-21. Oktober) bereits fast komplett. Angeführt wird das Aufgebot vom deutschen Mehrkampf-Meister Fabian Hambüchen.

Einer hatte seinen Platz im WM-Kader des Deutschen Turner-Bundes (DTB) längst sicher: Der alte und neue deutsche Mehrkampf-Meister Fabian Hambüchen (Niedergirmes) wird das deutsche Aufgebot für die Weltmeisterschaften vom 14. bis 21. Oktober im dänischen Aarhus anführen. Außerdem gehören die Cottbuser Robert Juckel und Sven Boy, der Stuttgarter Thomas Andergassen und Eugen Spiridonow aus Bous zur DTB-Riege. Zwei weitere Plätze werden im Verlauf der WM-Vorbereitung vergeben, an der insgesamt zehn Athleten teilnehmen.

"Fabian ist für unser Team unersetzlich, zudem ist er mit einer Reck-Übung ein verlässlicher Kandidat für einen Platz im Finale", sagte Bundestrainer Andreas Hirsch. Hambüchen hatte im Mehrkampf-Finale der deutschen Meisterschaften in Stuttgart auch sein psychische Stärke unter Beweis gestellt, als er mit der letzten Übung des Abends den lange führenden Boy noch abfangen konnte.

Auch vier Turnerinnen haben ihr WM-Ticket bereits sicher. Cheftrainerin Ursula Koch nominierte für die Welttitelkämpfe Mehrkampf-Meisterin Daria Bijak aus Köln, die Tübingerin Kim Bui, Jenny Brunner aus Chemnitz sowie Heike Gunne (Niedergirmes). Fünf weitere Kandidatinnen müssen sich bei einem Trainingslager für die restlichen zwei Startberechtigungen empfehlen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%