sonstige Sportarten
Ullrich reicht Favoritenrolle an Armstrong weiter

Jan Ullrich hat sich vor Beginn der 92. Tour de France optimistisch geäußert, sieht Lance Armstrong jedoch in der Favoritenrolle für die "Große Schleife". Der T-Mobile-Star erklärte, Armstrong sei auch der "Gejagte".

Für die am Samstag beginnende Frankreich-Rundfahrt zeigt sich Jan Ullrich, der Tour-Gewinner von 1997, zuversichtlich. "Ich bin gesund und fühle mich wohl", betonte der T-Mobile-Kapitän, der die Favoritenrolle allerdings an den sechsmaligen US-Triumphator Lance Armstrong weiterreichte: "Lance ist der Favorit, aber auch der Gejagte. Es ist eine Extra-Motivation für mich, dass er seine letzte Tour fährt."

Der 31 Jahre alte Ullrich hat hingegen Fragen zu seiner Karriereplanung im Falle eines Tour-Sieges offen gelassen. "Ich konzentriere mich ganz auf die dreieinhalb Wochen. Was danach kommt, weiß ich noch nicht", erklärte "Ulle" vor dem Start der 92. Tour de France am Donnerstag in Challans. Ullrich besitzt beim Bonner Radrennstall noch einen Vertrag bis 2006.

Im Gegensatz zu den vergangenen Jahren möchte Ullrich beim Auftakt-Zeitfahren am Samstag keine Zeit auf den Texaner verlieren. "Es wäre mal gut, mit einem Vorsprung in die Berge zu gehen. Ich spekuliere am Samstag aber nicht auf das Gelbe Trikot. Das wäre auch eine Belastung für das Team. Ich werde aber voll fahren und schauen, was dabei raus kommt."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%