Umstrittene Pelzkleidung
Mordrohungen gegen Norwegens Funktionäre

Der Präsident des norwegischen Sportverbandes, Karl-Arne Johanessen, sowie weitere Olympia-Funktionäre haben Morddrohungen militanter Tierschützer erhalten. Anlass ist die umstrittene Pelzbekleidung der Skandinavier für die Winterspiele.

HB OSLO. Wie die Zeitung "VG" in Oslo am Montag berichtete, folgten die Drohungen auf einen Protest des Tierschutzverbandes in Norwegen, weil die Winterjacken der norwegischen Olympia-Teilnehmer mit einem aus "unethischer Tierhaltung" in China stammenden Marderfell besetzt sei.

Ein Verbandssprecher erklärte, man werde den Vorwürfen nachgehen. Sollten sich die Vorwürfe wegen nicht akzeptabler Methoden bei der Tierhaltung bewahrheiten, werde man Konsequenzen ziehen. Die per Mail oder SMS eingegangenen Drohungen mit Gewalt nehme man dagegen nicht ernst.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%