sonstige Sportarten
Unger fordert Sponsorengelder für Athleten

Der deutsche Sprintmeister über 100 und 200 Meter, Tobias Unger, hat Kritik am Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV) geübt. Unger fordert eine höhere finanzielle Unterstützung der Athleten.

Sprinter Tobias Unger fordert vor Beginn der 10. Leichtathletik-Weltmeisterschaften in Helsinki eine größere finanzielle Unterstützung der Athleten durch den Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV). "Die finanzielle Absicherung muss einfach besser werden. Die Athleten müssen etwas von den Sponsorengeldern abbekommen, die der DLV einstreicht", sagte der Kornwestheimer in einem Interview mit der "taz" (Samstagausgabe).

Durch die mangelnde Unterstützung würden dem DLV viele erfolgreiche Junioren beim Übertritt zu den Senioren verloren gehen und so zur Krise der deutschen Leichtathletik beitragen, bemängelte der deutsche Meister über 100 und 200 Meter. Dabei könnten diese Athleten schon mit einem "kleinen, monatlichen Grundbetrag den Sport in den Mittelpunkt stellen".

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%