sonstige Sportarten
US-Damen kämpfen um Englands Tennisthron

Mit starken Leistungen hat sich Venus Williams etwas überraschend in das Finale gespielt und kann heute ihren dritten Titel in Wimbledon einfahren. Im Endspiel wartet aber die topgesetzte Lindsay Davenport.

Im rein US-amerikanischen Endspiel von Wimbledon trifft heute Lindsay Davenport auf Venus Williams. Während die topgesetzte Davenport von Beginn an zum Favoritenkreis gehörte, spielte sich Williams mit starken Leistung zurück zu ihrer alten Galaform. Im Halbfinale entthronte die 25-Jährige die Titelverteidigerin Maria Scharapowa aus Russland und erreichte damit ihr fünftes Wimbledon-Endspiel in sechs Jahren. Heute (15.00 Uhr Mesz) greift sie nach ihrem dritten Titel bei den All England Championships nach 2000 und 2001.

"Jeder Erfolg ist für mich ein Segen", freut sich Williams auf das Endspiel gegen Davenport. Und nach ihrem Sieg über Scharapowa ist auch das alte Selbstvertrauen wieder hergestellt: "Ich habe immer daran geglaubt, dass ich noch auf diesem Niveau spielen kann", sagte Williams: "Hier habe ich es geschafft."

Eine Negativ-Serie wird reißen

Mit einem Sieg in London will die ältere der beiden Williams-Schwestern ihre Durststrecke beenden: Seit den US Open im September 2001 hat die US-Amerikanerin keinen Grand-Slam-Titel mehr gewonnen. Allerdings wartet Davenport sogar noch etwas länger auf einen Grand-Slam-Titel - zuletzt gewann die Kalifornierin 2000 die Australian Open, in Wimbledon war sie ein Jahr zuvor siegreich. Nur eine der beiden Serien kann heute reißen.

Mit 29 Jahren ist Davenport derzeit so stark wie nie zuvor, ist die Nummer eins der Welt und spielt wie zuletzt beim hart umkämpften Drei-Satz-Sieg im Semifinale gegen Amelie Mauresmo selbstbewusst auf. In Mauresmo, Swetlana Kusnetsowa und Kim Clijsters warf Davenport im Turnierverlauf schon drei Top-Spielerinnen raus, Williams besiegte neben Scharapowa auch noch die French-Open-Finalistin Mary Pierce.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%